Zuppa di Borlotti

Eine ideale Suppe, wenn es draußen kalt ist und wir uns mit einem guten Gericht aufwärmen müssen!

Die Borlotti-Suppe eignet sich sowohl für das Mittag- als auch für das Abendessen und wird von gerösteten Brotcroutons mit Evo-Öl begleitet. Wer sich traut, kann noch ein paar Teelöffel gehackte Chilischote dazugeben: Die wärmende Wirkung ist garantiert! 


Zutaten:

· 489 g Borlotti-Bohnen aus der Dose

· 1 Salbeiblatt

· ½ kleine weiße Zwiebel

· 1 kleine Karotten

· ½ Knoblauchzehe, geschält

· 150 ml Gemüsebrühe

· 2 Esslöffel Tomaten Sauce Pomodorossa

· Olivenöl zum Abschmecken 


Zubereitung:

Zunächst wird die Zwiebel fein gehackt und in einem Topf mit etwas Öl, Knoblauch und Salbei angedünstet.

In der Zwischenzeit schälen und würfeln wir die Karotte und geben sie zu der Zwiebel und dem Knoblauch.

Die Borlotti Bohnen aus der Dose gut abtropfen lassen, abspülen und in den Kochtopf geben.

Jetzt den Knoblauch entfernen und die Gemüsebrühe und das Tomaten sauce dazugeben.

Mit einem Deckel auf kleiner Flamme kochen, bis die Karotten und die Borlotti weich geworden sind, dann mit etwas Olivenöl servieren.

PrimiVegetariano/vegano